Kontakt Termine Sprechzeiten Bewertung Anfahrt Sonstiges
menu

EIN IMPLANTAT – WAS IST DAS EIGENTLICH?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln zum Ersatz verlorengegangener Zähne. Sie eignen sich zum Ersatz fehlender Zähne bei gleichzeitiger Schonung des restlichen Gebisses. So entfällt bei Implantaten ein Beschleifen gesunder Nachbarzähne wie zum Beispiel bei einer Brücke. Zudem wird durch das natürliche Belastungsverhältnisses der Implantate ein Abbau des Kieferknochens verhindert und so die Knochenstruktur erhalten. Für ein bestmögliches Ergebnis arbeiten wir mit modernen, hochwertigen Geräten und Materialien. Aber auch wenn mehrere Zähne fehlen, kann durch Implantate evtl. eine festsitzende Brücke mit hohem Tragekomfort eingesetzt werden, wo sonst bereits eine herausnehmbare Prothese verwendet werden müsste.

Dank modernster Implantologie können wir fehlende Zähne durch Zahnimplantate ersetzen und damit die Basis für festsitzenden und funktionellen Zahnersatz bieten. Ausführliche Beratung und computergestützte Planung mittels 3D-Diagnostik gehören dabei für uns zum Standard. Unser Ziel ist dabei, für Sie ein Maximum an Funktion und Ästhetik in der Implantatprothetik zu vereinen.

Implantate haben eine lange Lebensdauer, sind nach dem Einsetzen nicht zu spüren und sitzen dabei absolut fest. Zudem schützen sie vor Knochenverlust. Die Prognose für den Behandlungserfolg ist sehr gut, der Eingriff verläuft in den meisten Fällen routiniert ab.

Bei unseren Implantaten handelt es sich um künstliche Pfeiler aus bestverträglichem Titan, welche die eigene Zahnwurzel ersetzen. Diese werden schmerzfrei in den Ober- und Unterkiefer eingebracht und verwachsen dort in einer Einheilphase ca. 1,5-3 Monaten fest mit dem eigenen Knochen. Im Anschluss kann der Zahnarzt die künstliche Zahnwurzel mit Zahnersatz versorgen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Implantatformen. In der Regel sind sie zwischen 3-5 Millimeter dick, währen die Länge zwischen 5-14 Millimetern variiert. Sie werden aus Titan hergestellt, einem der bestverträglichsten und stabilsten Materialien, die auch seit Jahrzehnten in der Allgemeinmedizin erfolgreich angewendet werden.