Kontakt Termine Sprechzeiten Bewertung Anfahrt Sonstiges
menu

KEINE KOPIE ERSETZT DAS ORIGINAL.

Die Alternative zur Wurzelbehandlung ist das Entfernen des Zahnes. Dabei sollte man sich aber der möglichen Folgen bewusst sein: Das Fehlen eines Zahnes führt im weiteren Verlauf zu Knochenverlust, Zahnwanderungen und  -Kippungen. Auch können teilweise aufwendige und kostenintensive Zahnersatzlösungen (Brücken, Implantate oder Prothesen) notwendig werden.

Eine andere Alternative kann die Operation der Wurzelspitze sein. Hier wird die Wurzelspitze samt umliegendem Knochen mit einem Bohrer weggefräst (Wurzelspitzenresektion oder auch WSR genannt).

Bei Verzicht auf eine Behandlung muss mit einer schmerzhaften Ausweitung der Entzündung auf den Kieferknochen und der umgebenen Weichteile gerechnet werden – ein Abszess kann sich bilden.